BTB Hessen

Archiv BTB-Hessen

Hier finden Sie unsere archivierten Informationen zu diesem Bereich


1. Juli 2015

Während des Bundesgewerkschaftstages des BTB in Eisenach wählten die Delegierten eine neue Bundesleitung und den neuen Bundesvorsitzenden Jan-Georg Seidel.
Der BTB Hessen entsendet mit Christof Weier einen hessischen Kollegen in die Bundesleitung und wünscht gutes Gelingen für die anstehende Gewerkschaftsarbeit.

 

6. Juni 2015

Während des Hessentages in Hofgeismar präsentierte die Fachgruppe Vermessung und Landentwicklung den BTB Hessen. Näheres dazu erfahren Sie in der neuesten Ausgabe des Blitzlichts Nr. 3/2015.

Downloads:

 

27. März 2015

Tarifabschluss Hessen: Durchschnittlich 4,87 Prozent plus
Russ: Hessen hält Anschluss "jetzt auf Beamte" übertragen

Die hessische dbb Landesvorsitzende Ute Wiegand-Fleischhacker begrüßte die Tarifeinigung und unterstrich die Entschlossenheit des Landesbundes, eine zeit- und inhaltsgleiche Übertragung auf die Landes- und Kommunalbeamten zu erreichen: "Eine Abkopplung der Kolleginnen und Kollegen werden wir nicht hinnehmen", machte Wiegand-Fleischhacker in Dietzenbach deutlich.

 

26. April 2015

Der Landesvorsitzende Dr. Lehmann und der stellvertretende Vorsitzende Christof Weier des BTB Hessen hatten einen Gesprächstermin im Landtag mit dem Hessischen Innenminister Peter Beuth über die Stellenbewitschaftung der Planstellen im technischen Dienst bei den Regierungspräsidien.

Auf Grundlage der vom BTB Hessen vorgetragenen Rechtslage sagte der Innenminister eine erneute, sorgfältige Prüfung der Stellenzuordnungen bei den Regierungspräsidien zu.
Zur Steigerung der Attraktivität des technischen Dienstes sieht der Minister jedoch aktuell keinen Handlungsbedarf.

Lesen Sie dazu den Artikel in der aktuellen Ausgabe des Blitzlichts Nr. 2/2015 .
Weiter Informationen dazu finden Sie in der Mitteilung dieser Seite vom 6. Dezember 2014.

Downloads:

 

27. März 2015

TV-H Einkommensrunde 2015 - Geplante Besoldungsdeckelung

die Einkommensrunde 2015 für die Beschäftigten des Landes Hessen hat am 6. März 2015
zu keinen Ergebnissen geführt.
Deshalb wird der Druck durch den dbb Bund auf den Arbeitgeber erhöht.
Der dbb Bund hat die allgemeine Warnstreikfreigabe für Hessen erteilt.

Der dbb ruft seine Mitglieder in Hessen zu einer weiteren
Warnstreik- und Protestaktion
am Montag 13. April 2015
in Wiesbaden auf.

Es wird einen Demonstrationsmarsch durch Wiesbaden geben. Ausführliche Informationen zum Ablauf und zum Umgang mit dem Zeiterfassungsgerät finden Sie hier.
Die dbb Bezirksverbände Mittelhessen und Osthessen organisieren Bustouren. Weitere Einzelheiten und einen Meldebogen finden Sie hier. Rückmeldungen werden bis zum 7. April erbeten.


Downloads: